1 Std-Grubentour (normale Führung)

Die knapp einstündige Führung durch die Grube Fortuna durch sachkundige Bergwerksführer zeigt die Technik und die Arbeitsabläufe im ehemaligen Eisenerzbergwerk.

Nach einem kurzen Fußweg durch den Stollen bringt der Förderkorb bis zu 21 Personen gleichzeitig durch den Maschinenschacht zur 150-Meter-Sohle. Mit der original Grubenbahn gelangen die Besucher weiter in die ehemaligen Abbauräume des so genannten Nordlagers. Hier fräsen sich Bohrhämmer ins rotgefärbte Gestein und elektrische oder druckluftbetriebene Lademaschinen setzen sich lautstark in Bewegung. Wir führen Ihnen mehrere authentische Maschinen live vor!

In dieser Tiefe herrschen konstant 13° Celsius, eine hohe Luftfeuchtigkeit, Staubfreiheit und völlige Isolierung von Alltagslärm - allein dies ist eine erholsame Erfahrung! Und hören Sie dann, unter welchem Lärm die Bergleute früher gearbeitet haben.

Dauer: ca. 1 Stunde

Im Eintrittspreis enthalten ist die Besichtigung der sogenannten Tagesanlagen: Historische Kipphalle (Kasse) mit Museumsshop und Erzbunker, das Bergbaumuseum mit der Kaue im Zechenhaus und das Maschinenhaus auf dem oberen Zechenplatz. Versäumen Sie nicht, unserem Maschinisten bei der Bedienung der originalen Fördermaschine bei der Arbeit zuzuschauen! Hier können Sie zusehen, wie andere Besucher im Förderkorb fahren.

Anfrage zur Führung

Vorname:*

Nachname:*

Nachricht:*

Telefon:

E-Mail:*

Die mit einen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!